Birkenbihl Vortrag Gehirngerechtes Rechentraining Literatur

Diese Literaturliste wurde von der nicht mehr verfügbaren Seite von Birkenbihl (birkenbihl.de) gerettet. Urheber: Vera Birkenbihl.

  1. BIRKENBIHL, Vera F.: Stroh im Kopf? – Gebrauchsanleitung fürs Gehirn. mvg Verlag, 45. Auflage 2005
  2. BIRKENBIHL, Vera F.: Stichwort Schule – Trotz Schule lernen? mvg Verlag, 10. Auflage 1997
  3. BIRKENBIHL, Vera, F.: Sprachenlernen leichtgemacht – die Birkenbihl-Methode, Fremdsprachen zu lernen. Gabal, 17. Auflage 1997
  4. BORUCKI, Hans: Mathematik zum Schmökern. Aulis Verlag Deubner & Co KG, Köln 1993
  5. BOYER, Ludwig: 66 1 x 1 Spiele. Österreichischer Bundesverlag, Wien 1990
  6. BURNS, Marilyn: The I Hate Mathematics! Book. Cambridge University Press 1987, Seventh Printing 1996
  7. DAVIS, Philip J./HERSH, Reuben: Erfahrung Mathematik. Birkhäuser, Boston/Berlin 1994
  8. DOREN, Charles Van: Geschichte des Wissens. Birkhäuser, Basel/Boston/Berlin 1996
  9. ENZENSBERGER, Hans Magnus: Der Zahlenteufel – Ein Kopfkissenbuch für alle, die Angst vor der Mathematik haben. Hanser 1997
  10. GARDNER, Martin: Denkspiele aus der Zukunft. Hugendubel Verlag, München,
  11. Auflage 1983
  12. GARDNER, Martin: Rätsel und Denkspiele. Verlag Ullstein GmbH, Frankfurt/Berlin/Wien 1981
  13. GARDNER, Martin: Die Zahlenspiele des Dr. Matrix – Vergnügliche Begegnungen mit der Mathematik. Verlag Ullstein GmbH, Frankfurt/Berlin/Wien 1981
  14. HEMME, Heinrich: H e u r e k a – Unterhaltsame Mathematik in 95 Rätseln. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1988
  15. HEMME, Heinrich: Mathematik zum Frühstück – 89 mathematische Rätsel mit ausführlichen Lösungen. Vandenhoek & Ruprecht, Göttingen 1990
  16. HOFSTADTER, Douglas R. (und die Fluid Analogies Research Group): Die Fargonauten – Über Analogie und Kreativität. Klett-Cotta 1995
  17. KLINE, Morris: Mathematics For The Nonmathematician. Dover Publications, New York 1985
  18. LANGMANN, Klaus: Die mathematischen Abenteuer von Fritz und Katharina – 222 kurzweilige Aufgaben für das Grundstudium der Mathematik. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1988
  19. MENNINGER, Karl: Rechenkniffe – lustiges und vorteilhaftes Rechnen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 13. Aufl., 1992
  20. MASON, John: Hexeneinmaleins: kreativ mathematisch denken. Oldenbourg Verlag GmbH, München, 2. Auflage 1992
  21. MESCHKOWSKI, Herbert: Mathematik verständlich dargestellt. Piper & Co. Verlag, München/Zürich, 2. Auflage 1983 (Achtung: Dieses Buch ist nur für diejenigen verständlich, die es NICHT benötigen! Also eher für Lehrer/innen und MatheFans!)

Literatur-Verzeichnis zum Video „Gehirn-gerechtes Rechen-Training“                                                            Seite  2 von 2

  1. MICKELEIT, Ditmar-Eckehard: Zaubertricks und magische Spielereien. Humboldt 1969
  2. PAULITSCH, Annelies: Wie die Zahlen Mathematik machen. Aulis Verlag Deubner & Co. KG, Köln, 1994
  3. PAULITSCH, Annelies: Zu Gast bei Brüchen und ganzen Zahlen. Aulis Verlag Deubner & Co. KG, Köln, 1993
  4. PETERSON, Ivars: The Mathematical Tourist – Snapshorts of Modern Mathematics. H. Freeman And Company, New York 1988
  5. PÓLYA, G.: How to Solve It – A New Aspect of Mathematical Method. Penguin Books, London/New York, Second edition 1957
  6. RAUSCH, Helmut: Rechnen aufgefrischt für Schule und Beruf. Falken, Niedernhausen 1993
  7. SKEMP, Richard R.: The Psychology of Learning Mathematics. Penguin Books, London/New York, Second edition 1986. (Absolut brillant für LehrerInnen!)
  8. STAUB, Gregor: Mega Memory – In 20 Stunden zum guten Gedächtnis. Gedächtnistraining mit 8 Tonkassetten
  9. STEWART, Ian: Game, Set And Match – Enigmas And Conundrums. Penguin Books, London/New York 1989
  10. STODDARD, Edward: Speed Mathematics Simplified. Dover Publications, New York 1994
  11. VOLKERT, Klaus: Grundrechenarten 1, ab 2. Schuljahr – Texte und Aufgaben zum selbständigen Üben (Duden Schülerhilfen). Duden-Verlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1990
  12. VOLKERT, Klaus: Grundrechenarten 2, ab 3. Schuljahr – Texte und Aufgaben zum selbständigen Üben (Duden Schülerhilfen), Duden-Verlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich, 1993
  13. WEISSMAN, Martin/MONSE, Keith: Laugh With Math, Laugh & Learn. New York, 1995
  14. WELLS, David: You Are A Mathematician. Penguin Books, London/New York 1995
  15. WILLE, Friedrich: Eine mathematische Reise – in Cantors Paradies, Zenons Hölle und andere Erholungsgebiete. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1984

Betreff: Indische Mathematik (wenn Sie gut Englisch können!)

Vedic Mathematics: Sankaracarya, J. Sri Bharati: Motilal Banarsidass, Delhi 1982

Dieses Buch wird speziell für unsere Kunden aus Indien eingeführt; es ist erhältlich über das Zentrum für vedische Studien in 73111 Lauterstein, Tel. 07 332 – 92 11 91

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.